Befragung zur Wesentlichkeit von Nachhaltigkeitsthemen 
bei der Molkerei Ammerland 2022

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, an der Befragung teilzunehmen. Ziel dieser Online-Umfrage ist es, Einschätzungen zur Wesentlichkeit einzelner Themen für das Nachhaltigkeitsmanagement der Molkerei Ammerland zu erheben. Ihre Angaben werden selbstverständlich anonym erfasst, eine Rückverfolgung ist nicht möglich. Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Welcher der folgenden Gruppen ordnen Sie sich zu?
(diese Information wird zur Auswertung der Umfrage-Ergebnisse benötigt)


Im Folgenden sind verschiedene Themen aus den sechs Bereichen Unternehmensführung, Milcherzeugung, Produktion und Produkte, Mitarbeiter, Umwelt sowie Gesellschaft aufgeführt. Bitte bewerten Sie die Themen hinsichtlich der Relevanz für das Nachhaltigkeitsmanagement der Molkerei Ammerland. Die Bewertungsskala reicht von 1 (weniger relevant) bis 5 (sehr relevant). Sollten Sie für ein Thema keine Einschätzung vornehmen können, wählen Sie bitte „keine Angabe“ aus. Wenn nach Ihrer Auffassung relevante Themen fehlen sollten, können Sie diese am Endes eines jeden Abschnitts vermerken.

A. Übergreifende Aspekte: Unternehmensführung

Für wie relevant bewerten Sie die folgenden Themen für die Molkerei Ammerland?

  1. Integrität und Compliance: Einhaltung aller geltenden Gesetze, Verordnungen und Richtlinien, die im direkten oder indirekten Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit der Molkerei Ammerland stehen.

  2. Dialog mit Stakeholdern: Kontinuierlicher Austausch mit den Anspruchsgruppen der Molkerei Ammerland zu Nachhaltigkeitsthemen.

  3. Verantwortungsvoller Einkauf: Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten in der Lieferkette beim Einkauf von Materialien.

  4. Regionale Entwicklung: Beitrag der Molkerei Ammerland zur wirtschaftlichen Entwicklung in ihrem Milcheinzugsgebiet (= Radius von rund 80 Kilometern um die beiden Standorte in Wiefelstede-Dringenburg und Oldenburg), z.B. als Arbeitgeber oder durch die Berücksichtigung regionaler Zulieferer.

B. Handlungsfeld Milcherzeugung

Für wie relevant bewerten Sie die folgenden Themen für die Molkerei Ammerland?

  1. Milchauszahlungspreis: Auszahlung eines stabilen und überdurchschnittlichen Milchauszahlungspreises an die Milcherzeuger der Molkerei Ammerland.

  2. Informationen zu Milchmarkt: Transparenz über die Entwicklungen am Milchmarkt für die Milcherzeuger durch die Bereitstellung entsprechender Informationen.

  3. Milcherzeugerberatung: Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten einschließlich eines verantwortungsvollen Umgangs mit Ressourcen bei der Erzeugerberatung.

  4. Tierwohl: Berücksichtigung von Tierwohlfaktoren bei der Milcherzeugung.

C. Handlungsfeld Produktion und Produkte

Für wie relevant bewerten Sie die folgenden Themen für die Molkerei Ammerland?

  1. Produktqualität: Herstellung von hochwertigen und sicheren Milchprodukten.

  2. Mehrwertkonzepte: Begegnung der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst hergestellten Produkten durch Mehrwertkonzepte, z.B. Produkte aus Weidemilch oder Biomilch-Produkte.

  3. Herkunftsgarantie/Regionalität: Herstellung von Produkten aus regional erzeugter Milch (d.h. Milch aus einem Umkreis von etwa 80 Kilometern zu den beiden Standorten der Molkerei).

  4. Leistungsfähiger Partner: Zuverlässigkeit, Flexibilität und hoher Service in der Zusammenarbeit mit den Kunden.

  5. Produktinformationen (Verbraucherschutz): Einhaltung lebensmittelrechtlicher Anforderungen sowie Produktkennzeichnung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

D. Handlungsfeld Mitarbeiter

Für wie relevant bewerten Sie die folgenden Themen für die Molkerei Ammerland?

  1. Arbeitsplatzsicherheit: Bereitstellung sicherer Arbeitsplätze für Mitarbeiter/innen.

  2. Unternehmenskultur: Wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander, Arbeitsklima geprägt von Vertrauen, Toleranz und konstruktivem Dialog.

  3. Arbeitsbedingungen: Gestaltung attraktiver Arbeitsplätze, z.B. durch interessante Aufgaben, einen guten Lohn und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung.

  4. Gesundheit und Arbeitssicherheit: Schaffung eines Arbeitsumfeldes, das der Arbeitssicherheit und der Gesundheit der Mitarbeiter/innen höchste Priorität beimisst.

E. Handlungsfeld Umwelt

Für wie relevant bewerten Sie die folgenden Themen für die Molkerei Ammerland?

  1. Treibhausgasemissionen bei der Milcherzeugung: Erfassung von Treibhausgasemissionen und Erschließung von Potenzialen zur Minderung.

  2. Dauergrünland (auf den Höfen): Erhalt und Schutz von Grünland durch Weidehaltung und dadurch Förderung von Lebensraum von Pflanzen und Tieren.

  3. Energie (in der Produktion): Optimierung des Energieeinsatzes in Arbeits- und Herstellungsprozessen. Dadurch auch Reduzierung von Emissionen.

  4. Verpackungen: Einsatz nachhaltiger Verpackungs-Alternativen für das Sortiment der Marke Ammerländer.

F. Handlungsfeld Gesellschaft

Für wie relevant bewerten Sie das folgende Thema für die Molkerei Ammerland?

  1. Gesellschaftliches Engagement: Unterstützung von Projekten und Organisationen aus dem sozialen und gesellschaftlichen Bereich, Präsenz auf und Unterstützung von regionalen Veranstaltungen, im Einzugsgebiet der Molkerei-Standorte.

G. Abschluss

Wie nehmen Sie das Engagement der Molkerei Ammerland im Bereich Nachhaltigkeit insgesamt wahr?


Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der Befragung!